Follow

Angesichts der erschreckenden Beliebtheit der AfD in Thüringen möchten wir nochmal explizit klarstellen, dass wir uns an das "Memorandum of Understanding" von Freifunk gebunden fühlen - blog.freifunk.net/2015/05/15/m

1/3

Insbesondere:

"Bei Freifunk wollen wir erreichen, dass sich Menschen unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Glauben, Aussehen, Alter und anderer (tatsächlicher oder zugeschriebener) Merkmale in den Communities einbringen und wohlfühlen können. Der Umgang miteinander soll respektvoll sein; neue Interessierte sind uns stets willkommen. Wir dulden keinerlei Diskriminierungen. Das bedeutet für uns:

2/3

...Wir haben weder Platz für Nazis, noch für Rassismus, Sexismus oder andere Formen von menschenverachtendem Verhalten."

Damit ist für uns eine Mitgliedschaft in der AfD oder anderen rechtsoffenen oder rechtsradikalen Organisationen nicht mit einer Zusammenarbeit mit uns vereinbar.

3/3

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!