Follow

Wir wollen heute anlässlich des Safer Internet Day etwas über die Fragen und Probleme von euch reden. Daher wäre ich gespannt, mit welchen Fragen und Problemen bezüglich IT-Sicherheit ihr euch so herum schlagt. Ich werde eure Anregungen mit in die Sendung nehmen und mit Tobias besprechen.

@radioinsecurity Warum ist es so erstaunlich viele Menschen einfach komplett egal wie sicher ihre Kommunikation ist und ihre Daten sind?
Wie können wir Menschen besser klarmachen, daß sie direkt und persönlich davon betroffen sind?
(Die „Ich hab ja nichts zu Verbergen“ Fraktion ist ja spontan doch nicht mehr so offen wenns direkt und konkret um ihre eigenen Daten geht und nicht nur eine allgemeine Aussage.)

Wie können wir die Usability von sicheren Diensten verbessern?

@MacLemon
In dem Kontext auch die mehrfachverwendung von (simpelsten) passwörtern
@radioinsecurity

@radioinsecurity Hmm... so grundsätzlich stelle ich mir immer die Frage über die Unmündigkeit der Menschen, warum ihnen Datenschutz egal ist. Warum Nutzen Menschen Messenger von einer Firma die diese dann mittels derer ausspioniert? Und ist den Menschen ihrer Privatsphäre wirklich so egal wie sie immer behaupten?

@radioinsecurity nehmen wir den Klassiker:
Andere: warum nutzt du kein Facebook
Ich: Ein Satz in dem das Wort Privatsphäre vorkommt.
Und schon geht das Bullshitbingo los wo gerne in die Mitte der Satz "ich habe nix zu verbergen" kommt. Für mich ist das Nutzen von Whatsapp/Facebookmessenger ein wenig gleichzusetzen das Datenschutz egal ist. Meinen Facebook Account (welcher Geschäftlich wichtig war) habe ich auch deshalb gelöscht weil ich dieses Verhalten nicht unterstütze.

@radioinsecurity bsp war das mir häufig Leute hochsensible Daten (z.B Personalausweis) einfach darüber geschickt haben in dem Wissen das bei Facebook Nachrichten leicht mitgeschnitten werden können.

@radioinsecurity

Tatsächlich gibt es doch da nicht viele, die nicht psychologisch motiviert wären, aber eine habe ich dennoch:

Wie sieht für euxh beide jeweils das threat model aus (oder vllt für zwei andere fiktive Personen, eine technischer eine weniger technisch )

@ITsecJ
Das Thema Threat Modeling will ich in einer eigenen Sendung aufrollen.

@radioinsecurity Wie überzeuge ich meinen Chef, daß Sicherheit ein Prozeß ist?

@radioinsecurity
Ihr wolltet Problemstellungen.
Aber ihr müßt ja nicht unbedingt Lösungen liefern…

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!