Der dümmste Spruch des aktuellen Jahrhunderts wird rückblickend wohl sein: "Ich habe doch nichts zu verbergen - die haben sowieso schon all meine Daten" (und daher muss ich nichts ändern.)

Ich wette drauf. ;-)

Follow

@kuketzblog Ich warte noch auf den Super-Daten-GAU aufgrund der vielen, gesammelten, personenbezogenen Daten. Aber er ist leider noch ausgeblieben. Wievielen *Privatpersonen* hat ein Datenleck konkret bisher geschadet? Sind das "nur" viele Einzelpersonen, dass das nicht so bekannt wird? Ich habe z.B. noch von keiner konkreten Auswirkung auf Personen wegen des Buchbinder Datenlecks gelesen, jemand anderer? Ich warte echt darauf, dass so - 1/2

etwas passiert. Also eine schädliche Auswirkung auf viele Privatpersonen. Um vor Augen führen zu können, warum man was verbergen können darf. @kuketzblog - 2/2

@mk
(+1)
Darauf warte auch ich - praktisch täglich. Schleierhaft ist mir, dass man im Freundes- und Bekanntenkreis diesbezüglich kaum was (eigentlich gar nichts) hört. Denkbar ist aber, dass Betroffene zum einen eine gewisse Verschwiegenheit wahren (weil sie sich schämen) und zum anderen vielleicht auch gar nicht gemerkt (verstanden) haben, dass der Vorfall damit unmittelbar zusammenhängt.
@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!