Follow

Sehe jetzt erst, dass man hier wesentlich ausführlicher tröten kann, als anderswo gezwitschert wird. Sehr fein.

Wenn mir jetzt noch wer erklären kann, warum ich Nutzer auf den Knoten @muenchen.social und @troet.cafe nicht folgen kann oder wie das am Ende doch geht, dann wird alles gut.

@JoergSorge ich suche nach dem Konto. Nutze als Mobile Client Tusky. Oben auf die Lupe, dann "@DerFlixxx@troet.cafe" eingegeben (und Varianten davon) und unter "konten" gehofft, was zu finden. Leider Fehlanzeige.
Gleiches mit "@labonitamascota@muenchen.social"

Lieben Dank im voraus

Hi @maschinenraum
@balu berichtet, dass Accounts auf
troet.cafe und
muenchen.social
nicht gefolgt werden kann, was ich bestätige.
Könnte das mit den von social.bau-ha.us zu tun haben?

@JoergSorge @balu die instanzen sind geblockt, weil sie nicht moderiert sind (ist auch der selbe admin für beide instanzen). beide instanzen haben querdenken-accounts und anderen rassistischen/sexistischen/generell menschenfeindlichen content, auf meldungen wurde auch nach längerer zeit und expliziter nachfrage nicht reagiert - nach ein paar wochen haben wir aufgegeben.

@maschinenraum @JoergSorge @balu
Schade Ralph Ruthe, Julia Schramm und Timo Wölken haben ihren Account auf troet.cafe und man kann von dort auch keinen Accounts von hier folgen.

@maschinenraum @JoergSorge @balu

hier die Profile: @ralphruthe@troet.cafe @juliaschramm@troet.cafe @woelken@troet.cafe

@stergro @JoergSorge @balu naja, da gibt es zwei optionen: entweder die Accounts überzeugen, dass eine Instanz mit Moderation eine bessere Option ist (es ist auch nicht schwer eine zu finden, die meisten deutschsprachigen Instanzen sind moderiert) oder selber zu einer Instanz wechseln, die mit unmoderierten Instanzen föderiert.

Wir werden nicht mit einer unmoderierten Instanz föderieren mit der wir mehrmals Probleme hatten nur weil dort Accounts "mit Reichweite" sind.

@balu @JoergSorge Die stehen wohl auf unserer Blocklist. Vermutlich haben sie rassistischen Content, Transfeindlichkeit oder queerdenken Scheiße nicht moderieren wollen. Wir wollen uns nicht die Arbeit machen für jede Instanz mit zu moderieren.

Wir wollen uns auf unserer Mastodon Instanz wohlfühlen. Der `Block Instance` Button wird bei uns schneller und häufiger als wo anders gedrückt. Wichtig ist uns, dass Wesen auf unserer Instanz möglichst keine Diskriminierung erfahren.

@vonbirne @JoergSorge das könnte es erklären. Danke für die Info.

Ist die Blocklist öffentlich einsehbar um derartige Vorkommnisse eigenständig nachvollziehen zu können?

@balu @JoergSorge Wir haben uns nochmal ein bisschen Gedanken dazu gemacht aber uns dagegen entschieden, diese Liste zu veröffentlichen. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen sind das über 200 Instanzen, auf denen sehr offen Rassismus, Sexismus, Transfeindlichkeit, Nazisymbolik wie Hakenkreuze, Childporn und was das Internet noch so zu bieten hat gepostet wird. Eine Liste davon wollen wir nicht auf unserer Domain hosten, schon alleine die Domainnamen sind teilweise Grund genug zu blocken.

@balu @JoergSorge Das ganze macht uns für Nazinetzwerke, welche es hier im Fediverse gibt auch zur Zielscheibe. Dadurch werden User auf unserer Instanz dann vermehrt zum Ziel von Angriffen, was ja genau das ist, was wir durch das Blocken verhindern wollen.

Nicht zuletzt ist diese Liste ellenlang und die wenigsten Instanzen darauf werden Instanzen sein, auf denen du Accounts folgen möchtest. 99% sind tatsächlich kleine Nazi-Instanzen.

@balu @JoergSorge Es gibt auch die Möglichkeit, dass wir die Liste für eingeloggte User zur Verfügung stellen. Wir sehen keinen wirklichen Nutzen darin, können uns aber vorstellen das Feature zu aktivieren.

Die meisten Instanzen kommen über den fediblock Hashtag rein, den wir aktiv verfolgen und Instanzen dort kurz überprüfen und dann meist auf unsere Blockliste packen. Bei anderen Instanzen versuchen wir in der Regel zunächst mit deren Admins zu reden, wenn diese nicht komplett scheiße sind.

@vonbirne @JoergSorge hui. Ja, kann ich nachvollziehen. Gibt es nen feature, das einem so nen Hinweis wie "die gesuchte Instanz wurde aufgrund von verstößen gegen unsere Community guidlines blockiert" gibt, falls man, so wie ich, da unwissend leute sucht?
Weil einfach nur nix finden lässt einen erstmal verwundert zurück.

@balu @JoergSorge ich kann das total verstehen, dass das frustrierend ist, aber soweit ich weiß gibt es das Feature nicht, wobei ich das gut finden würde.

Instanzweite Account- und Instanzblocks haben bei der Entwicklung von Mastodon leider keinen sonderlich hohen Stellenwert. Mastodon fühlt sich leider oft wie das Privatprojekt von Eugen an, dass das Social Media der Zukunft werden soll.

@balu @JoergSorge Es gibt Forks und auch sehr andere Fediverse Software, die sich bestimmt lohnen anzuschauen, bisher hatten wir noch nicht die Zeit und Motivation, weil Mastodon irgendwie gut genug für uns und unseren Usecase war.

@vonbirne @JoergSorge dann schauen wir mal, was so kommt. Für jetzt erstmal danke für die ausführliche Erklärung.

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

social.bau-ha.us is your friendly neighbourhood mastodon instance proudly presented by Maschinenraum Weimar.

This is a small anarchist instance with a focus on community. Feel free to join, but please be aware that there are some rules (in short: don't be a bunghole. Check the link for our definition of "being a bunghole".).

Primary languages are German and English.

Be excellent to each other! (J.W.v.Goethe, 1932) [[Citation needed]]