noch mehr sachen, die damals voll scheiße waren und jetzt plötzlich voll toll:

die stadt in der ich lebe hatte bis in die 90er ein elektrisches nachverkehrsnetz. in den 80ern erst ausgebaut und mit neuem fuhrpark versehen. hätte eigentlich noch jahrzehnte laufen können ohne große investitionen.

de.wikipedia.org/wiki/Oberleit

1/2

dann kam der erste bürgermeister von der west-cdu, irgendwo aus nrw. und der hatte da so einen tollen deal: weg mit den e-bussen und dafür die alten dieselbusse von seinen cdu-kumpels aus nrw kaufen, müssen eh weg. viel besser! weil flexibler! und die häßlichen oberleitungen können weg!

...2021 sieht das busnetz hier fast exakt so aus wie 1985 und die meisten linien fahren auf den alten obus-trassen.

aber nein, korruption gibts nicht, das gibts nur im ausland

2/2

Follow

weiterer fun fact: vor ein paar jahren mussten hier mehrere historische gebäude für millionen saniert werden, weil die dieselabgase den sandstein angegriffen hatten. das lies sich sehr klar auf die stadtbusse und die letzten 30 jahre zurückführen, weil eigentlich kein durchgangsverkehr durch diesen teil der innenstadt geht.

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!