mist...schon gefreut...raspi 4 mit 64 bit ubuntu server...nextcloud 18 installiert wegen only office...document server läuft nicht, plattform nicht unterstützt...

nextcloudpi auf raspberry 4 installiert...rennt gut ;-)

tuning nextcloudpi auf raspi 4 mit mehr als 1 GB...memory limit in ncEinstellungen hochsetzen...ich hab den mit 2 GB...um 1000MB hoch...merkt man sofort ;-)

von proxmox zu kvm gewechselt...perfekt...nextcloud mit openoffice läuft...so cool...man kann zb an zwei rechnern an einem dokument arbeiten...

so cool...auf meinem neuen nuc proxmox installiert...endlich rennt nextcloud, wie ich es will...PROXMOX: mehrere virt. maschinen parallel...

bei meinem server zu hause von ubuntu auf centos umgestiegen...macht einen professionelleren eindruck ;-) Gleich seafile und pihole installiert...

was sagt ihr hierzu...hab ich in einem secuity forum gelesen:
Der Ubuntu Snap Store hat Snaps angeboten, die Malware enthielten, um per Crypto-Mining Hardware-Ressourcen der Anwender zur Erstellung von ByteCoin abzuzweigen.
[...]Jedermann kann in den Snap Store Pakete hochladen, sofern sie technisch funktionieren.

zuerst suse seit 6.3...dann ubuntu...dann FEDORA...Es läuft einfach alles...

habt ihr auch die erfahrung gemacht? Snaps sind zumeist veraltet...

ab nächste woche: ubuntu touch auf dem smartphone...

ein großer künstler...und witzig dabei: Ben Patterson (Fluxus)

Show more
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!