Follow

Ein frisch geleaktes Dokument des Rats dokumentiert die tiefe Involvierung der Spionageallianz „Five Eyes“ in die EU-Pläne für Generalschlüssel zur Überwachbarkeit von Messengern fm4.orf.at/stories/3009643/

@CCC
Tja - so so schaufeln sie der hochgelobten Digitalisierung (IoBs) ihr eigenes Grab.
Gute Kommunikation bleibt Handarbeit - wir brauchen mehr eigene, verteilte Infrastruktur.

@CCC , wobei ja kein EU-(Neu)Land bei den fünf Augen mitmacht. GB als scheidendes Mitglied wird nicht mehr in den Genuss so einer Entscheidung kommen.

@diritschka
UK ist schon zum 1.1.2020 (also vor knapp einem Jahr) ausgeschieden.

Die Meldung erklärt zumindest, warum es niemanden interessiert, dass das der Strafverfolgung nicht nützen wird (Terroristen und hoffentlich Aktivisten benutzen einfach ihre dezentrale e2e unabhängig vom Datentransporter).
Aber es geht gar nicht um Strafverfolgung und Terroristen, es geht um Geheimdienste und Bürgerüberwachung und DAFÜR ist es ja ein geeignetes Mittel.
@CCC

Sign in to participate in the conversation
mastodon@bau-ha.us

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!